Management-Symposium

Soziale Dienstleister positionieren sich in Europa

Der europäische Binnenmarkt ist für die deutsche Sozialwirtschaft keine ferne Zukunft. Nicht nur als Investoren, sondern auch als Betreiber agieren europäische Unternehmen grenzüberschreitend in mehreren Mitgliedsstaaten.

Während des 3. Management-Symposiums werden in drei großen Themenblöcken unterschiedliche Perspektiven auf die unternehmensstrategischen Entwicklungen im Binnenmarkt vorgestellt und diskutiert. Vertreter/innen der EU-Kommission, der Unternehmen und Akteure aus Mitgliedsstaaten sind als Impulsgeber eingeladen. Eine Simultanübersetzung gewährleistet eine reibungslose Verständigung.

  • SYMPOSIUM A: Warum ist Deutschland für europäische Anbieter attraktiv?

  • SYMPOSIUM B: Erfahrungen mit dem (Sozialen) Binnenmarkt aus deutscher Sicht

  • SYMPOSIUM C: Der Sozial-Binnenmarkt – ist das deutsche Sozialsystem ein interessantes Modell für Europa?

Jedes der drei Symposien wird mit kompakten Impulsvorträgen eröffnet. Ausdrücklich erwünscht: Eine anschließende Diskussion zwischen Impulsgebern und den Besuchern des Management-Symposiums. Bei Snacks und Getränken können die Teilnehmer den fachlichen Austausch vor und nach den Themenblöcken fortsetzen.

Während der Pause ist genügend Zeit, die Messe der ConSozial zu besuchen.

 

Programm  Ticketübersicht 

Bitte beachten Sie:
Nur verbindlich zum Management-Symposium angemeldete Teilnehmer können die Vorträge besuchen.

Der Aufpreis zum regulären ConSozial-Ticket beträgt 50,- EUR. 

Unterstützer

Die folgenden Firmen sind Unterstützer des Management-Symposiums:

Diese Seite teilen