Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

10. - 11. November 2021 // Nürnberg, Germany

Rahmenprogramm 2021

Zurück zur Tagesansicht
Ausstellerbühne

Muslimische Frauen im Aufbruch Vortragssprache Deutsch

Die Gründerinnen des Sozialdienstes muslimischer Frauen hatten unterschiedliche Intentionen. Einige hatten das Ziel, mit dem Engagement von Frauen die muslimische Wohlfahrt als Ganzes voran zu bringen. Neue zivilgesellschaftliche Strukturen und eine neue Kultur der Kommunikation sollten dies ermöglichen. Denn eine Zivilgesellschaft ist die Summe aller Selbstorganisationen, die sich aktiv für gesellschaftliche Belange einsetzt. Eine muslimische Zivilgesellschaft dürfte insofern die Gesamtgesellschaft und demokratische Aushandlungsprozesse nicht ignorieren. Sie sollte in ihrer Organisationsvielfalt den bisher vernachlässigten Frauen und Jugendlichen einen Entfaltungsraum bieten. Sie sollte in der Lage sein, mit staatlichen Akteuren auf Augenhöhe zusammen zu arbeiten. Ihre Kommunikationskultur sollte von Transparenz und Austausch geprägt sein. Die Frage war, inwieweit dies auf die bestehenden Organisationen zutraf. Andere Gründerinnen wollten das Engagement muslimischer Frauen in einer unabhängigen Vereinigung bündeln und ihnen professionelle Arbeitsmöglichkeiten bieten. Wieder andere wollten muslimische Frauen fördern, sie für soziale Berufe motivieren und ihnen neue Tätigkeitsfelder eröffnen. Und schließlich gab es Gründerinnen, die das erste muslimische Frauenhaus gründen wollten. Die Gründung erfolgte dann durch die Bündelung all dieser Interessen. Anfänglich hatten die Gründerinnen vor, im Einklang mit bestehenden islamischen Verbandsstrukturen zusammenzuarbeiten. Nachdem klar wurde, dass dies nicht möglich sein würde, entschieden sie sich dafür, jenseits von männerdominierten Organisationen selbstbestimmt und frei von Zwängen eigene Strukturen aufzubauen. Wir wollen diese Geschichte mit Ihnen teilen und was daraus geworden ist, welche Potenziale in der Gesellschaft steckt und wie diese besser genutzt werden können. Wir sind gespannt auf einem Austausch.  

--- Datum: 10.11.2021 Uhrzeit: 11:30 - 11:50 Uhr Ort: Ausstellerbühne

Hauptsprecher

female

Ayten Kilicarslan

SmF-Bundesverband

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.