Use #consozial2022 #kongressmesse

7. - 8. Dezember 2022 // Nürnberg, Germany

ConSozial Newsroom

Kongresshighlights machen Lust auf den ConSozial-Besuch in der Vorweihnachtszeit

Dieses Bild zeigt zwei Rednerinnen und Redner auf der ConSozial-Kongressbühne vor einem interessierten Fachpublikum. Das Bühnenbild bezieht sich auf Mental Health.
Die ConSozial 2022 überzeugt wieder mit vielfältigen Kongresshighlights. // © NürnbergMesse / Heiko Stahl

Auch in diesem Jahr locken wieder zahlreiche Kongresshighlights der ConSozial interessierte Ausstellende und Besuchende in die Nürnberger Messehallen. Vom 7. bis 8. Dezember 2022 ist die soziale Szene in den Hallen 3A und 4A versammelt. Einmalig in der Geschichte der Fach- und Kongressmesse findet die Messelaufzeit in der Vorweihnachtszeit statt. Genau dann, wenn essenzielle Werte wie ein gutes Miteinander und Nächstenliebe mehr denn je im Mittelpunkt stehen. Eine prädestinierte Kombination, um die soziale Branche in Nürnberg zusammenzubringen. Ergänzend dazu findet der Abend der Begegnung als großes Netzwerktreffen statt und vereint Sozialpolitik, Sozialwirtschaft und Sozialwesen.

Einmalig in ihrer Geschichte findet die Fachmesse der Sozialwirtschaft aufgrund der pandemiebedingten Verschiebung nicht wie üblich im Herbst, sondern zeitgleich mit dem Nürnberger Christkindlesmarkt statt. Dann, wenn die Nürnberger Innenstadt von Christbäumen gesäumt ist und der Geruch von Bratwurstbrötchen, heißen Maronen und gebrannten Mandeln die Budenstadt erfüllt. Mit einem Messebesuch bietet sich also in diesem Jahr daher die Gelegenheit, dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten.

Motto und Programm vereinen Säulen der Nachhaltigkeit

„Ökologisch denken, sozial handeln, Zusammenhalt nachhaltig stärken.“ Das diesjährige Motto der Veranstaltung zahlt auf den Dreiklang der Nachhaltigkeit ein. Die drei Säulen Ökologie, Soziales und Ökonomie beschäftigen Unternehmen, unsere Gesellschaft und nicht zuletzt die ganze Welt. Die globale Transformation ist überlebensnotwendig und auch die Sozialbranche ist hier gefordert. Denn nachhaltiges Leben und Arbeiten bedeutet weit mehr, als die Umwelt mit ihren natürlichen Ressourcen zu schonen oder ausgewogen zu wirtschaften. Auch der Mensch steht im Mittelpunkt – was die soziale Nachhaltigkeit deutlich macht. Infolgedessen besticht das Kongressprogramm dieses Jahr mit vielen Highlights rund um das Thema Nachhaltigkeit, das sich sowohl in ihrer ökologischen, sozialen und ökonomischen Form in den Vorträgen wiederfindet. So umfassend die Themen der einzelnen Säulen sind, so umfassend ist auch das diesjährige Angebot.

Hohes Niveau an Vorträgen

Die weiterhin anhaltende Corona-Pandemie, der Fachkräftemangel oder die Digitalisierung – das alles sind globale Herausforderungen, die aktuell etliche Branchen umtreiben. Sowohl auf dem ConSozial-Kongress als auch auf dem KITA-Kongress warten spannende Beiträge. Zu den diesjährigen Kongresshighlights zählt unter anderem die Eröffnungs-Keynote des ConSozial Kongress von Prof. Dr. Maja Göpel. Sie ist Transformationsforscherin, Nachhaltigkeitsexpertin und Gesellschaftswissenschaftlerin mit Schwerpunkt auf transdisziplinärem Denken: „Wir befinden uns in einem gewaltigen Transformationsprozess. Die Aufgaben, die vor uns liegen, die Dinge, die zu reparieren und die Antworten, die neu auszurichten sind, scheinen übergroß.“, so Prof. Dr. Göpel. „Woher wissen wir, welchen Weg wir einschlagen können? Wie finden wir den Mut, die Kreativität und die Kooperationskraft, um unsere Zukunft nachhaltig zu gestalten?“

Mehr Bewusstsein schaffen

Die Jugend- und Sozialarbeit beleuchtet resiliente Quartiere der Zukunft, wie sich Quartiersarbeit und Sozialraumorientierung mit Engagement für Nachhaltigkeit verbinden lassen. Was unsere Gesellschaft aus der Corona-Pandemie gelernt hat und was sie daraus für den Transformationsprozess mitnehmen kann, stellt Prof. Dr. Elisabeth Wacker der Technischen Universität München dar. In ihrer Nachschau geht es um die Corona-Pandemie in besonderen Wohnformen für Menschen mit Behinderung. Ihr Vortrag gilt als Garant für einen stark frequentierten Besucher- und Publikumsmagneten.

In Krisenzeiten Sicherheit geben

Gerade in dieser herausfordernden Zeit, die von Umbrüchen, Krisen und Katastrophen bestimmt ist, braucht es Sicherheit. Was brauchen Menschen in Krisen? Wo bietet die Gesellschaft Anker für vulnerable Gruppen? Diesen Fragen widmet sich Thomas Huber, Sozialexperte im Bayerischen Landtag in seinem Vortrag „Sicherheit in unsicheren Zeiten“. Auch Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf ist zu Gast auf der ConSozial. Die Ministerin bekräftigt, dass auch in Zukunft gelten muss: „Bayern. Gemeinsam. Stark.“ Wo es in den nächsten Jahren beim Thema Pflege hingeht, steht im Fokus des Podiumsgesprächs „Zukunft der Pflege – Pflege der Zukunft“ mit Klaus Holetschek, dem Bayerischen Staatsminister für Gesundheit und Pflege. Das Management-Symposium widmet sich unter der Leitung von Thomas Eisenreich den Versorgungsstrukturen bei sinkenden Personalressourcen und diskutiert Strategien zur Bewältigung des Fachkräftemangels im sozialen Bereich.

Nachhaltigkeit im KITA-Kongress

Prof. Dr. Malte Mienert ist Psychologe und Professor für Hochschulbildung am Universitätsinstitut für Europäische und Internationale Studien der Swiss School of Management in Kerkrade (NL). Er ist ebenfalls Keynote-Speaker und eröffnet mit seiner Rede „Der gesellschaftliche Wandel und ich – Fachkräfte zwischen Freiheit und Verantwortung“ den KITA-Kongress. Psychische Gesundheit von Kita-Kindern aber auch Personal, wie Kitas in Zeiten der Pandemie Unterstützung und Hilfe finden, welchen Herausforderungen Kitas in Zeiten der Pandemie ausgesetzt waren und noch immer sind und welche Unterstützung sie bekommen – das und vieles mehr sind spannende Vorträge des KITA-Kongress. consozial.de/kongresse

Frühbuchervorteil und Abend der Begegnung

Seit September 2022 können sich interessierte Fach- und Führungskräfte ihr Ticket sichern und bis 9. November 2022 den Frühbuchervorteil nutzen. Am Eröffnungstag versammeln sich von 18 bis 21:30 Uhr die Fach- und Führungskräfte der Sozialbranche zum großen Netzwerktreffen. Die Veranstaltung lädt zum gemeinsamen Netzwerken und fachlichen Austausch über sozialpolitische Entwicklungen im NCC Ost ein: consozial.de/tickets

Über die ConSozial

Die ConSozial ist führende Kongressmesse für Fach- und Führungskräfte der Sozialpolitik, der Sozialwirtschaft und des Sozialwesens im deutschsprachigen Raum. Alljährlich informieren sich tausende Fachbesucherinnen und Fachbesucher im Messezentrum in Nürnberg an zwei Tagen über die neusten Entwicklungen und Trends der Sozialbranche. Parallel findet der KITA-Kongress statt, der sich an Fach- und Führungskräfte von Kitas wendet. Die ConSozial wird vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales veranstaltet. Partner sind die Caritas Bayern und die NürnbergMesse.

top