Use #consozial2022 #kongressmesse

7. - 8. Dezember 2022 // Nürnberg, Germany

ConSozial Newsroom

Grußwort für die ConSozial 2022

Das Bild zeigt Ulrich Lilie, BAGFW Präsident
Ulrich Lilie, BAGFW Präsident // © Diakonie / Thomas Meyer

„Ökologisch denken, sozial handeln, Zusammenhalt nachhaltig stärken“. Dieses Motto der ConSozial im Jahr 2022 bringt auf den Punkt, was wir mit unserem Engagement für die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen erreichen möchten.

Es geht uns als Freie Wohlfahrtspflege darum, unsere Kompetenzen im sozialen Bereich einzubringen, und sie durch ökologisches und nachhaltiges Handeln zu erweitern. Die Klimakrise ist allgegenwärtig und wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass Deutschland bis zum Jahr 2045 klimaneutral werden kann. Die sechs in der BAGFW versammelten Verbände haben zusammen rund 120.000 Einrichtungen. Vor allem deren Gebäude, Mobilität und Beschaffung haben einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Treibhausgasemissionen.

Hier müssen wir ansetzen, um unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Wir kennen oftmals schon Lösungswege: Energetische Sanierung, Energiemanagement, eigene Produktion von erneuerbarer Energie, Elektromobilität oder eine regionale, ökologische und faire Beschaffung. Jetzt geht es darum ins Tun zu kommen und die Lösungswege auch umzusetzen.

Auf politischer Ebene setzen wir uns für einen sozial gerechten Klimaschutz ein. Bevölkerungsgruppen mit niedrigem Einkommen, die ohnehin einen vergleichsweise geringen ökologischen Fußabdruck haben, dürfen durch steigende Kosten nicht überproportional belastet und zusätzlich benachteiligt werden. Klimaschutz muss für einkommensschwache Haushalte bezahlbar werden, denn dann kommen wir alle zusammen schneller voran. So kann der Zusammenhalt in der Gesellschaft nachhaltig gestärkt werden.

Ich bin davon überzeugt, dass die ConSozial das Potenzial hat, die richtigen Akteurinnen und Akteure zusammen zu bringen, um wichtige Ideen auszutauschen und Impulse für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele in der Sozialwirtschaft zu geben.

Ihr

Ulrich Lilie

Präsident der BAGFW

top