Geführte Messerundgänge

In einer Stunde zu den Höhepunkten der Messe!

Die Teilnahme an den Rundgängen ist kostenlos.

Die NürnbergMesse führt täglich moderierte Messerundgänge über die ConSozial 2019. Die Rundgänge richten sich an alle Besucher der Messe, die sich je nach Interesse die für sie passenden Themen aussuchen können.

Die Messeführungen dauern 60 Minuten und besuchen etwa acht Aussteller. Die Teilnehmer sind mit einem Audio-Headset ausgestattet und werden in Gruppen zu den wichtigen Ausstellern geführt. Auf den Ständen der Hersteller erhalten sie jeweils eine kurze Einführung zu besonderen Lösungen und lernen die fachlichen Ansprechpartner kennen.

Leistungen für die Teilnehmer

Alle Teilnehmer an den Messerundgängen erhalten folgende Leistungen:

  • Eine Stunde fachlich geführter Rundgang zu den Höhepunkten der Messe

Übersicht der Messerundgänge

Tour 1: Social goes Mobile

Jetzt anmelden

Datum: Mittwoch, 06. November 2019
Uhrzeit: 14:30 – 15:30 Uhr
Treffpunkt: NCC Ost, Ebene 0, unten an der Rolltreppe
Im Kalender speichern

Eine Menge Arbeit lässt sich dann erledigen, wenn es „passt“: und so richtet sich die Messeführung „Social goes Mobile“ an all diejenigen, die sich auch von unterwegs über den Stand ihrer Aktivitäten informieren wollen – oder informiert werden müssen.

Es präsentieren sich Aussteller, die mobile IT-Lösungen anbieten, maßgeschneidert für die Sozialwirtschaft.

Schlagworte:

Apps Messeführung neue Ideen Qualitätsmanagement Tools Kommunikation Zeit- und Zutrittskontrolle Soziale Netzwerke Datenschutz Messaging

Stationen:

  • Stramplerbande GmbH (Stand: 4A-713): Apps zur Vernetzung von Kolleg*innen im Unternehmen
  • Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe (Stand: 4A-606): Vernetzung von Fachkräften in der Kinder- und Jugendhilfe
  • beyondSoft GmbH (Stand: 4A-306): ownChat – Messaging-Alternative für die Sozialwirtschaft
  • ACEA GmbH (Stand: 4A-117): Mobile (Projekt-) Zeiterfassung
  • Wilken GmbH (Stand: 4A-308): Apps für die Sozialwirtschaft – Rechnungseingangs-App
  • Liotec GmbH (Stand: 3A-516.8): Value. Die digitale Bonusplattform für die Sozialwirtschaft

Tour 2: Nachwuchs

Jetzt anmelden

Datum: Mittwoch, 06. November 2019
Uhrzeit: 14:30 – 15:30 Uhr
Treffpunkt: NCC Ost, Ebene 0, unten an der Rolltreppe
Im Kalender speichern

Wo Menschen das alles entscheidende Potenzial sind – also in der Sozialbranche! – haben Nachwuchsgewinnung und Fortbildungsmöglichkeiten höchste Priorität.
Diese Führung richtet sich an Vertreter*innen von Einrichtungen, die nach Mitarbeiter*innen suchen und an Fachkräfte, die sich nach neuen Betätigungen umsehen.
Es präsentieren sich Aussteller, die konkret neue Kolleg*innen suchen und Unternehmen, die Ausbildungen und Bildungsangebote offerieren.

Schlagworte:

Bildung Ausbildung Karriere Personal/HR

Stationen:

  • Konzept-e Netzwerk (Stand: 3A-206): Viele Wege führen nach Rom …
  • Stadt Nürnberg – Jugendamt (Stand: 3A-330): Vielfalt garantiert!
  • Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (Stand: 4A-702): Die neue Pflegeausbildung ab 2020 – Machen Sie mit!
  • Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste (Stand: 4A-122): Die generalistische Pflegeausbildung
  • VKJF Verband Katholische Jugendfürsorge (Stand: 3A-302): Berufsbilder und Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe in Teilhabeeinrichtungen
  • Diakonie Hasenbergl e.V. (Stand: 3A-105): Diakonie Hasenbergl behauptet sich als Great Place to Work im hart umkämpften Arbeitsmarkt. Überzeugen Sie sich selbst, mit welchen Mitteln uns das gelingt
  • Bezirkskliniken Mittelfranken (Stand: 4A-103): Bezirkskliniken Mittelfranken - Starke Mitarbeiter als Erfolgsfaktor

Tour 3: Social Thinking – der Mensch im Mittelpunkt

Jetzt anmelden

Datum: Mittwoch, 06. November 2019
Uhrzeit: 16:00 – 17:00 Uhr
Treffpunkt: NCC Ost, Ebene 0, unten an der Rolltreppe
Im Kalender speichern

„Jeder von uns muss noch ein bisschen was dazulernen“, sagte einst Helmut Schmidt im Loriot-Cartoon. Wer immer wieder Spezialwissen braucht, Neues lernen muss – für den ist diese Führung gut geeignet.

Die Führung richtet sich an Vertreter*innen aus Einrichtungen, die immer wieder besondere (Er-)Kenntnisse brauchen und dazu unkompliziert mit passenden Fachausstellern ins Gespräch kommen wollen.

Schlagworte:

Pflege Perspektiven Inklusion Virtual Reality Prader-Willi-Syndrom Hörsehbehinderung/Taubblindheit Hilfsbedürftig Kreativität Freizeitgestaltung Veränderungsmanagement Autismus Berufliche Weiterbildung Leichte Sprache

Stationen (Gruppe 1):

  • Regens Wagner Absberg (Stand: 3A-442): Ganzheitliche multidisziplinäre Assistenz & Betreuung von Menschen mit PRADER-WILLI-SYNDROM
  • Regens Wagner Zell (Stand: 3A-424): Individuelle Begleitung und Assistenz von Menschen mit Hör-Sehbehinderung bzw. Taubblindheit
  • innatura gemeinnützige GmbH (Stand: 3A-208): Vermittlung fabrikneuer Sachspenden für soziale Zwecke
  • VKJF Verband Katholische Jugendfürsorge (Stand: 3A-302): Berufsbilder und Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe in Teilhabeeinrichtungen
  • Lumen GmbH (Stand: 3A-315): Überall und immer Wandel: Schöpferisches Veränderungsmanagement
  • Samain-Stiftung (Stand: 3A-327): Gemeinschaft heilt!

Stationen (Gruppe 2):

  • v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel (Stand: 3A-118): Musikalische Mitmach-Aktivitäten in den Bethel-Band-Camps
  • Salo GmbH (Stand: 4A-106): Berufliche Rehabilitation – Hörgeschädigte Rehabilitanden, psychisch und/oder neurologisch beeinträchtigte Personen sowie Menschen aus dem Autismus-Spektrum
  • Deutscher Caritasverband / Landesverband Bayern (Stand: 4A-109): ZusammenHALT machen
  • Relias Learning (Stand: 4A-718): Virtual Reality für die Fort- u. Weiterbildung: „Ein Tag im Leben von Henry“
  • IN VIA Bayern e.V. (Stand: Ü-4A-1): Wie gelingt es, Menschen zu erreichen, die von Facheinrichtungen nicht (mehr) erreicht werden?
  • Die LeichtSinnigen (Stand: 4A-302): Verstehen 3x leicht gemacht
  • Diakonie Hasenbergl e.V. (Stand: 3A-105): Innovative Projekte, die den Nerv der Zeit treffen und auf die Bedarfe der Gesellschaft eingehen: z.B. Casa Papa, das Hebammenprojekt oder die Quartiersentwicklung am Lerchenauer See

Tour 4: StartUP meets …

Jetzt anmelden

Datum: Mittwoch, 06. November 2019
Uhrzeit: 16:00 – 17:00 Uhr
Treffpunkt: NCC Ost, Ebene 0, unten an der Rolltreppe
Im Kalender speichern

Wer sich als StartUP auf einer Fachmesse präsentiert, stellt sich dem harten Praxistest der Spezialisten. Seien Sie dabei, wenn sich die neuen kleinen Unternehmen mit ihren smarten Lösungen und Ideen für soziale Einrichtungen auf der ConSozial „in den Wind stellen“ und von ihren Innovationen berichten.

Sie sind gefragt ...!

Schlagworte:

Neue Ideen Startup Zukunft Innovation

Stationen:

  • happy&active (Stand: 3A-516.4): Analoge Therapiespiele 2.0 (zielgruppenoptimiert, kreativ, hygienisch)
  • Liotec GmbH (Stand: 3A-516.8): Value. Die digitale Bonusplattform für die Sozialwirtschaft
  • Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern (Stand: 3A-516.5): fördert Organisationen und Vereine, die mit zukunftsgerichteten Konzepten und Ideen das Gemeinwohl nachhaltig stärken und unterstützen
  • ILT (Stand: 3A-516.7): Digitalisierung im Kindergarten: Erfahrungen in Schweden

Tour 5: Digitalisierung in der Sozialwirtschaft – Best Practices

Jetzt anmelden

Datum: Donnerstag, 07. November 2019
Uhrzeit: 11:00 – 12:00 Uhr
Treffpunkt: NCC Ost, Ebene 0, unten an der Rolltreppe
Im Kalender speichern

Ohne IT geht es nicht. Nirgendwo. In sozialen Einrichtungen mit ihrem Ressourcenmanagement, ihrer Logistik und den Dokumentationspflichten schon dreimal nicht.
Umso besser, wenn es Unternehmen gibt, die ihre Hard- und Software exakt auf diese Bedürfnisse zugeschnitten haben und nur wissen müssen, worum es genau geht.

Darauf geht diese Messeführung ein. Und bei Fragen – einfach fragen!

Schlagworte:

QPR IT Technik Pflege Abrechnung Health-IT BthG DSGVO Qualitätsmanagement Fundraising Digitalisierung

Stationen (Gruppe 1):

  • MICOS GmbH (Stand: 4A-116): Einfach pflegen – und Qualitätsprüfungs-Richtlinien QPR erfüllen
  • Julia Post - Angewandte Sozialforschung (Stand: 4A-225): Befragungen als lebendiges Instrument der Beteiligung
  • CGM Clinical Deutschland (Stand: 4A-304): Das BTHG in der CGM SOZIAL SUITE: Von der Bewilligung über die Dokumentation bis zur Abrechnung
  • VINTIN (Stand: 4A-325): Best-Practices rund um den digitalen Arbeitsplatz für Kirche und Sozialwirtschaft. Erleben Sie Modern Workplace Bonus+ Lösungen live
  • Connext Vivendi (Stand: 4A-507): Digitalisierung konkret: Verfügbar, preiswert, einfach umzusetzten und vor allem nützlich

Stationen (Gruppe 2):

  • ACEA GmbH (Stand: 4A-117): Durch digitalen Rechnungsworkflow Begeisterung und Leidenschaft erzeugen
  • Stramplerbande GmbH (Stand: 4A-713): Digitalisierung und soziale Netzwerke im sozialen Bereich
  • Wilken GmbH (Stand: 4A-308): Dialogmarketing und Fundraising für sozialwirtschaftliche Einrichtungen
  • Dr. Dannhorn Wirtschafts- und Steuerberatung (Stand: 3A-417): Digitale Buchhaltung – Tippen Sie noch oder scannen Sie schon?
  • Rödl & Partner (Stand: 3A-214): Die Achillesferse der Digitalisierung in der Sozialwirtschaft ist der Datenschutz

Tour 6: KITA goes Messe

Jetzt anmelden

Datum: Donnerstag, 07. November 2019
Uhrzeit: 12:00 – 13:00 Uhr
Treffpunkt: NCC Ost, Ebene 0, unten an der Rolltreppe
Im Kalender speichern

Sehen, fühlen, anfassen: Sinneserlebnisse sind elementare Erfahrungen für Kinder, ohne die leben und lernen nicht funktioniert. Das geht uns Erwachsenen doch auch so! Daher will das Gehörte aus dem Kongress auf der Messe „erlebt“ werden.

Und darum bieten wir die Messeführung „KITA goes Messe“ an, wo sich die Anbieter von KITA-Einrichtungen präsentieren.

Schlagworte:

Spielgeräte Bewertung Pädagogik KITA-Management Qualität KITA-Organisation Bildung

Stationen:

  • Stramplerbande GmbH (Stand: 4A-713): Digitalisierung u. Datenschutz in KITAs, Apps im KITA-Alltag
  • Micos GmbH (Stand: 4A-116): Individuelle Mahlzeitenplanung – Speisepläne, die allen schmecken
  • Schreinerei Philipp (Stand: 4A-717): Mobile Möbelsysteme für KITAs und Schulen
  • TopKita-Institut für Qualität (Stand: 3A-103): Für mehr Qualität in KITAs: Eine Bewertung von Eltern für Eltern
  • WELLENSPIELER Wasserspiel (Stand: 3A-332): Außenspielgeräte im Kindergarten – Das mobile Wasserspielgerät ohne Wasseranschluss
  • Bungarten (Stand: 3A-510): Ergonomische Stühle für KITAs und Schulen
  • Wilken GmbH (Stand: 4A-308): Smarte KITA-Welt / KITA-App

Diese Seite teilen