Referentenverzeichnis 2019

Zurück


20Best Practice


Kommunen in der Pflege? Zwischen Rollensuche und Quartiersmanagement

Nach § 8 SGB XI ist die Kommune neben weiteren Partnern in der Verantwortung, die Daseinsfürsorge für die Bürgerinnen und Bürger sicher zu stellen. Damit ist der kommunale Raum der Dreh- und Angelpunkt für die Ausgestaltung der örtlichen Rahmenbedingungen für das Älterwerden. Die kommunale Planungs- und Steuerungskompetenz ist für die Weiterentwicklung der pflegerischen Infrastruktur von größter Bedeutung. Wie Kommunen bei dieser Herausforderung unterstützt werden können, ist Thema des Beitrags.

Termin: 06.11.2019 (Mittwoch): 14:00 - 15:00 Uhr

Referenten:

Bild Germann

Ingeborg Germann, Leiterin Kommunikation und Netzwerkarbeit, Kuratorium Deutsche Altershilfe Wilhelmine-Lübke-Stiftung e.V. (KDA), Berlin


Bild Heischling

Fabia Heischling, Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, ab 01.08.2019 Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Referat „Pflege, Gut leben im Alter“ Rheinland-Pfalz, Mainz


Bild Pfundstein

Thomas Pfundstein, Referatsleiter Servicestelle kommunale Pflegestrukturplanung und Landesberatungsstelle „Neues Wohnen“, Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz, Mainz



Zurück




Susanne Türk

Kontakt für Referenten

Susanne Türk
ConSozial
Rummelsberg 28
90592 Schwarzenbruck

Telefon: 09128 50-2776
Fax: 09128 50-2602

Servicezeiten: Montag bis Freitag: 8.00 – 16.00 Uhr
Außerhalb der Servicezeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Diese Seite teilen