Social Impact-Preis | ConSozial
Das Bild zeigt eine Urkundenüberreichung durch Staatsministerin Scharf

ConSozial – Social Impact Preis des Bayerischen Sozialministeriums

Der Social Impact Preis kürt innovative und kreative Projekte, die neue Wege in den Fokus nehmen.

Was ist der Social Impact Preis?

Der Social Impact Preis des Bayerischen Sozialministeriums kürt Projekte mit einem Schwerpunkt bei Managementthemen. Ob Unternehmen, Wohlfahrtsorganisation oder Einrichtung – wichtig ist ein Projekt mit innovativem Charakter und spannenden Ergebnissen. Der Preis wird 2024 erstmals verliehen, anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der ConSozial. 

 

Preis und Preisverleihung  

Die Preisträgerin / der Preisträger des Social Impact Preises wird durch eine Fachjury ermittelt. Die Preisverleihung findet am 16. Oktober 2024 im Rahmen der Eröffnungsfeier der ConSozial statt.  

Das Preisgeld ist auf 5.000 Euro dotiert. Die Preisträgerin / der Preisträger erhält bei der Preisverleihung zudem eine Urkunde von der Bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Frau Ulrike Scharf, MdL.   

Messestand des StMAS auf der ConSozial 2024

Zulassungs- und Bewertungskriterien

Die Bewerbungen müssen neuartige oder verbesserte Dienstleistungen, Produkte oder Konzepte beinhalten. Darüber hinaus müssen sie Projekt-Charakter und eine Laufzeit von mindestens zwei Jahren aufweisen. Idealerweise wurde es bereits abgeschlossen oder befindet sich in einer Phase, in der bereits maßgebliche Ergebnisse vorliegen. Gesucht werden Projekte mit Managementorientierung.

Wichtige Kriterien sind:   

1. Innovationskraft: 

  • Kreative und inspirative Ansätze oder Technologien, die neue Wege für den sozialen Wandel eröffnen – das gab es bisher noch nicht, das ist neu.  

2. Umsetzung / Wirkungsgrad:

  • Bestehende Projekte mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren (d.h. bereits abgeschlossen mit vorliegenden Ergebnissen oder in der Umsetzungsphase).
  • Leicht zu übertragen auf andere Unternehmen und Organisationen, einfach und praktikabel. 
  • Klare und nachvollziehbare Messgrößen, um die Wirksamkeit des Projektes quantifizieren zu können.  

3. Nachhaltigkeit:

  • Das Projekt sollte langfristige positive Auswirkungen auf die (Sozial-) Wirtschaft und die Gesellschaft haben.  

4. Inklusivität:

  • Das Projekt ist gemeinwohlorientiert und wertebasiert.  

5. Ökologie:

  • Das Projekt sollte eine Nachhaltigkeitsstrategie vorweisen und den Klimaschutz fördern.  

Nominierung / Auswahl des Projekts und Zeitplan  

Der Preisträger / die Preisträgerin des Social Impact Preises wird durch eine Fachjury aus Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft ausgewählt und vom Bayerischen Sozialministerium als Stifter verliehen.  

Die Auswahl des Gewinnerprojekts erfolgt aus allen Bewerbungen durch die Fachjury bis Mitte September 2024

Die Information an den Gewinner / die Gewinnerin erfolgt kurz darauf.  

Die Preisträgerin / der Preisträger entsendet zur Preisverleihung am 16. Oktober 2024 eine Vertreterin bzw. einen Vertreter.  

Einreichung der Bewerbung  

Bis zum 30. August 2024 ist eine Bewerbung möglich. Die Einreichung erfolgt hier über das dafür vorgesehene Formular.  

Ausgefülltes Anmeldeformular und Video mit max. 60 Sekunden Spiellänge sind an die im Formular angegebene E-Mail-Adresse zu senden.  

Zusätzlich ist die Abgabe einer Präsentation möglich (max. 10 Folien, max. 10 MB). Bitte keine Firmenpräsentation, der Fokus soll auf dem Projekt liegen.

Präsentation der Preisträger & Jury

Die Preisträgerin oder der Preisträger wird im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung gewürdigt. Dort wird der Projektinhalt kurz vorgestellt. Die Preisträgerin oder der Preisträger stellt das Projekt am ersten Kongresstag vor. Dieser Programmpunkt wird in das Kongressprogramm aufgenommen und ein entsprechender Raum zur Verfügung gestellt.

Das preiswürdige Projekt wird per Auswahlverfahren von einer unabhängigen Jury aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ermittelt.

Kriterien für die Preiswürdigkeit 

Die Bewerbungen müssen neuartige oder verbesserte Dienstleistungen, Produkte oder Konzepte beinhalten. Darüber hinaus müssen sie Projekt-Charakter und eine Laufzeit von mindestens zwei Jahren aufweisen.

Projekt-Charakter bedeutet, es liegt ein eigenständiges Ziel vor und das Projekt wurde bereits begonnen. Idealerweise wurde es bereits abgeschlossen oder befindet sich in einer Phase, in der bereits wirksame und messbare Ergebnisse vorliegen.

Die Vergabekriterien umfassen die folgenden Punkte:

Innovationskraft  

  • Kreative und inspirative Ansätze oder Technologien, die neue Wege für den sozialen Wandel eröffnen – das gab es bisher noch nicht, das ist neu.  

Umsetzung / Wirkungsgrad 

  • Bestehende Projekte mit einer Mindestlaufzeit von zwei Jahren (d.h. bereits abgeschlossen mit vorliegenden Ergebnissen oder in der Umsetzungsphase). 
  • Leicht zu übertragen auf andere Unternehmen und Organisationen, einfach und praktikabel. 
  • Klare und nachvollziehbare Messgrößen, um die Wirksamkeit des Projektes quantifizieren zu können. 

Nachhaltigkeit 

  • Das Projekt sollte langfristige positive Auswirkungen auf die (Sozial-) Wirtschaft und die Gesellschaft haben. 

Inklusivität 

  • Das Projekt ist gemeinwohlorientiert und wertebasiert. 

Ökologie 

  • Das Projekt sollte eine Nachhaltigkeitsstrategie vorweisen und den Klimaschutz fördern.

Reichen Sie jetzt Ihre Bewerbung für den Social Impact Preis 2024 ein!

Laden Sie hier Ihre Pitch-Präsentation (max. 10 Folien) bis zum 30.08.24 hoch. Optional kann auch ein Video-Link der Bewerbung beigefügt werden. Insgesamt können 10 MB hochgeladen werden.

Mit * markierte Felder sind Pflichtangaben

Angaben zur Institution

Angaben zum Projekt oder Produkt

Projekt-Zuständige/-r

Projekt-Anschrift

Informationen zum Projekt

Projektbeschreibung (bisherige Laufzeit des Projektes: mindestens 2 Jahre)

Die Projektbeschreibung darf insgesamt 3 Seiten nicht überschreiten und muss folgende Punkte enthalten:

1. Ziele und Inhalte des Projektes

2. Projekt-Realisierung (Projektverlauf, Umsetzungsorte, Komplikationen und Lösungen)

3. Projektergebnisse (wenn möglich auch in Zahlen)

4. Finanzierung (v.a. bei Verwendung externer Projektmittel, diese sind zu nennen)

5. Übertragbarkeit auf andere Organisationen

6. Was ist Ihrer Meinung nach das eigentlich Innovative dieses Projektes?

Sollten aus Ihrer Sicht ergänzende Materialien zur Darstellung Ihres Projektes wichtig sein, geben Sie diese bitte im Folgenden an und senden sie als gesonderte Dateien mit eindeutiger Dateibenennung mit. Die Größe aller Dateien darf insgesamt 9,5 MB nicht überschreiten.

Upload der Pitch-Präsentation

Laden Sie hier Ihre Pitch-Präsentation (max. 10 Folien) hoch. Insgesamt können 10 MB hochgeladen werden. Optional können Sie einen Link zu einem Video bis zu 60 Sekunden einfügen. Ihr Dateiname sollte ausschließlich Buchstaben, Zahlen und die erlaubten Sonderzeichen & $ # ! _ + , ( ) - enthalten.

Upload einer Video-Datei

Gerne können auch Video-Dateien mit einer Dauer von bis zu 60 Sekunden eingereicht werden.

Zustimmung zur Übermittlung

Ich stimme der Veröffentlichung meiner übermittelten Daten zu.*

Teilnahmebedingungen

Nicht teilnahmeberechtigt sind Organisationen und Personen, die unmittelbar bei Programmkommission, Organisations-Team und Kuratorium der ConSozial mitwirken. Bitte füllen Sie den Teilnahmebogen vollständig aus. Einsendeschluss ist der 30. August 2024. Rückfragen richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: consozial@stmas.bayern.de Mit der Teilnahme am Social Impact Preis erkennen Sie die Teilnahmebedingungen in allen Punkten an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Verbindliche Anmeldung

Hiermit bestätige ich die Bewerbung für den Social Impact Preis unter den oben genannten Bedingungen.

Verbindliche Anmeldung*

Hinweis zum Datenschutz

Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzbestimmungen der NürnbergMesse GmbH gelesen und verstanden habe und sie akzeptiere. Weitere Informationen zum Datenschutz der NürnbergMesse GmbH finden Sie hier.*

Das könnte Sie auch interessieren

Der Innovationspark der ConSozial Kongressmesse

Der Innovationspark der ConSozial

Im Innovationspark trifft Innovation auf Investition, die soziale Startup-Szene auf das Top-Management.

Smartphone mit Chat-Symbolen

Branchenstimmen: Sozial trifft Experten

Bekommen Sie einen tieferen Einblick in die Themen der ConSozial. Spannende Interviews und fundierte Fachartikel warten auf Sie.

ConSozial Flagge weht im Wind vor dem NCC Ost

Das war die ConSozial 2023

Entdecken Sie Impressionen und Highlights der letzten ConSozial und lassen Sie sich vom Erfolg der KongressMesse der Sozialwirtschaft überzeugen!